G
O
R
Gemeinschaft Ortsbild Roßwag e.V.

Unsere Aktivitäten


Historische Ortskerne
Die Gruppe lauscht den Ausführungen über das alte Roßwager Schulhaus

Seit einigen Jahren lädt die Regionalgruppe Stromberg - Mittlere Enz des Schwäbischen Heimatbundes ein zu ihrer Veranstaltungsreihe "Historische Ortskerne entdecken".
Am 21. September 2019 trafen sich über 20 Teilnehmer in Roßwag zu einem etwa zweistündigen Ortsrundgang unter Führung der G·O·R. Ortsbildprägende Gebäude wie z.B. die alte Kelter, das ehemalige Gasthaus zum Ochsen, das Rathaus oder das Pfarrhaus wurden ebenso vorgestellt wie der seit 1596 bestehende Friedhof und die für Roßwag typischen Winkel und Gassen. Für die Führung durch die Roßwager Martinskirche konnte Harald Burkhardt gewonnen werden, der für die Stadt Vaihingen die Roßwager Ortsteilführung durchführt.
Den Abschluß bildete eine gemütliche Runde mit Roßwager Wein und Kuchen auf dem Roßwager Flößerplatz.



Kinder zeichnen Fachwerk 2019
Nach einem aufmerksamen Blick auf's alte Fachwerk wird gezeichnet

Am 24. Juli 2019 gab es eine Neuauflage unseres Projekts Grundschüler erleben Denkmale mit der Roßwager Grundschule. In zwei Gruppen ging es wieder auf die Suche, und zwar im Kulturdenkmal "Roßwager Halde" unter Führung der Schule und im alten Fachwerkdorf mit der G·O·R. Nach einer kurzen Einführung machten wir uns auf die Spurensuche im alten Roßwager Ortskern. Eine besondere Rolle spielte dabei das Wasser. Eine praktische Übung zum Löschen von Bränden mit einer Eimerkette gab den Schulkindern einen Einblick in die gemeinschaftliche Hilfe bei Notfällen und brachte angesichts des heißen Wetters eine willkommene Abkühlung.



Bei der 2. Vaihinger Geschichtsmesse am 19. und 20. November 2016 in der Vaihinger Peterskirche waren wir zusammen mit dem Heimatverein Backhäusle auf einem Gemeinschaftsstand vertreten. Wir zeigten alte und neue Bilder aus Roßwag und Umgebung und präsentierten unser neues Faltblatt.

Messestand2016
Gemeinsamer Messestand mit dem "Backhäusle" bei der 2. Vaihinger Geschichtsmesse



Kinder zeichnen Fachwerk 2016
Die Schulkinder zeichnen ein Fachwerkhaus

2016 haben wir angeregt, das Projekt Grundschüler erleben Denkmale in Roßwag zu starten. Im Juli, kurz vor den Sommerferien, war es dann soweit: In zwei Gruppen ging es auf Denkmalsuche, und zwar in den Weinbergen der Roßwager Halde unter Führung der Genossenschaftskellerei Roßwag, und im alten Fachwerkdorf mit der G·O·R. Eine kurze Einführung beschäftigte sich mit alten Karten und Fotos. Anschließend machten wir uns auf die Suche nach alten und neueren Zeugnissen der Roßwager Geschichte. Eine besondere Rolle spielte dabei das Wasser: Als notwendiges Lebensmittel und als Hilfe beim Löschen von Bränden. Die ständige Hochwasser-Gefahr durch die direkt am Dorf vorbeifließende Enz hat auch baulich im Dorf Spuren hinterlassen.
Eine kurze Zusammenfassung des Projekts hat die externer Link Denkmalpflege Baden-Württemberg veröffentlicht.



Bei der 1. Vaihinger Geschichtsmesse am 24. und 25. Oktober 2015 in der Vaihinger Peterskirche waren insgesamt 24 Aussteller vertreten. Auch wir haben uns mit einem Stand präsentiert und zeigten einen Querschnitt unserer Aktivitäten seit der Vereinsgründung vor nunmehr 37 Jahren.

Messestand2015
Unser Messestand bei der 1. Vaihinger Geschichtsmesse ("aufgeklappt")



Lindenfest-2 am 9. Juli 2014
Du hast keine Wahl

Beim Roßwager Lindenfest am 6. Juli 2014 gab es zwei Jubiläen zu feiern: 150 Jahre Liederkranz Roßwag und 80 Jahre Lindenfest. Dies war für die G·O·R. ein Grund, teilzunehmen. Zudem feierten wir auch selbst ein kleines Jubiläum: 35 Jahre seit Vereinsgründung. "Die Gemeinschaft Ortsbild Roßwag hat ihren Wagen auf die aktuelle Oberbürgermeisterwahl gemünzt", textete die Vaihinger Kreiszeitung. Das war aber höchstens die halbe Wahrheit: Wir machten stattdessen die "Nicht-Wahl" zum Thema, und zwar sowohl bei der ausgerechnet am Festtage angesetzten Wahl des Vaihinger Oberbürgermeisters mit dem Amtsinhaber als einzigem Kandidaten, als auch bei der nicht vorhandenen Auswahl bei der interner Link Beleuchtung des Roßwager Ortskerns, wo nun die Lampe "Citylight" das Ortsbild verschandelt.



alte Roßwager Holzbrücke
Enzbrücke bis 1945
Leihgeber: Genossenschaftskellerei Roßwag

Im Zusammenhang mit der Einweihungsfeier für die neue Roßwager Enzbrücke am 19. Juni 2010 haben wir im Backhäusle eine vielbeachtete Ausstellung zum Thema "Roßwager Enzbrücken" organisiert. Gezeigt wurden neben der historischen Entwicklung zahlreiche Bilder: Fotos, Ölgemälde, Grafiken. Leihgeber aus Roßwag und Umgebung haben dafür die Bilder zur Verfügung gestellt und so die Ausstellung möglich gemacht.



Falls Sie Lust zum Mitmachen verspüren: Sie sind herzlich dazu eingeladen. Melden Sie sich bei uns. Seien Sie neugierig!

(nach oben) © 2005-2019 Gemeinschaft Ortsbild Roßwag e.V. -- zuletzt geändert am 12.11.2019